Gründerlexikon Prime
   
PRESSE  |  DATENSCHUTZ  |  IMPRESSUM  
 
     
 

Haftpflicht für Gewerbetreibende

Neben der privaten Haftpflichtversicherung benötigt ein Selbständiger auf jeden Fall eine Haftpflichtversicherung für seinen betrieblichen oder gewerblichen Bereich. Bei Freiberuflern nennt sich diese Versicherung manchmal auch Vermögensschadenshaftpflicht, da beratende Berufe entsprechende Vermögensschäden absichern müssen.

Man könnte diesen Versicherungsschutz auch Schusselversicherung bezeichnen, denn sie tritt immer dann ein, wenn der Unternehmer etwas ungewollt zerstört, beschädigt oder unbrauchbar gemacht hat. Auch Personenschäden sind hier inbegriffen. Daher kann der Spaß ohne Versicherung recht teuer werden. Wir raten aus diesem Grund immer zu einer solchen Versicheurng, denn ohne sie besteht ein echtes Existenzgrisiko für die junge Firma.




 
© ExistenzGründerBeratung | Webdesign GRAFIX21 - Agentur für Corporate- & Webdesign
   
Gründerlexikon Prime